Allgemein, Jeany, Tagebücher
Kommentare 2

10 Fakten über Jeany

Wer jetzt 10 typische Fakten über Ponydickschädel erwartet, den muss ich an dieser Stelle enttäuschen. Bis auf wenige Punkte ist Jeany nämlich eigentlich eher alles andere als ein typisches Pony:

  1. Okay, sie liebt Fressen, sie würde morden für Futter. Typisch Pony, ich weiß.
  2. Jeany muss immer als erstes ihren Trog kontrollieren, wenn sie in die Box kommt.
  3. Jeanys Lieblingstrick ist das Vorderbeinchen heben. Sie macht das auch gern mal am Putzplatz wenn ich vor ihr stehe und mich unterhalte. Frei nach dem Motto „Sieh zu Frauchen, sonst trete ich dir in den Hintern, mir egal ob du ein Kommando gegeben hast oder nicht“
  4. Jeanys Spitzname ist Jeans. Wie die Hose.
  5. Jeany mag andere Pferde nur bedingt. Man könnte fast sagen, dass sie sehr wählerisch ist, was ihre sozialen Kontakte betrifft.
  6. Das Blondinchen hat keinen Ponydickschädel und ist auch nicht typisch Ponyfaul. Jeany rennt für ihr Leben gern oder sollte ich besser rennt um ihr Leben sagen?
  7. Trotz großer Bemühungen, ist sie allerdings mit einer gesunden Portion Wahnsinn ausgestattet, der sie so manches Mal aus dem Konzept bringt. Aber das macht ja bekanntlich auch die Besten aus. So ein Pferd in einer Longierhalle bei offener Tür ist ja offensichtlich auch eine große Gefahr für kleine Ponys, oder nicht?
  8. Der zweite Vorname von Frau Pony ist „Ungeduld“. Sobald ich beim Putzen länger brauche als gewöhnlich, tänzelt Jeany von links nach rechts, stupst mich an, scharrt wild in der Luft und möchte wirklich dringend loslegen.
  9. Jeany mag keine Hallen und auch keine Ecken. Eigentlich hasst sie alles, wo sie nicht gut überblicken kann. Das zeigt sich durch ausgesprochen intensive Zuckungen. Am liebsten wurde sie auf dem Platz geritten oder im Gelände mit besonderes großer Weitsicht. Aber wehe am Horizont zeichnen sich Menschen ab. Die könnten angreifen!
  10. Jeany hat Angst vor Wasser. Man könnte meinen als waschechte Blondine sollte sie mit ihren 9 Jahren so langsam aber sicher die Scheu vor dem kühlen Nass verloren haben, aber nein. Jedes Mal vor dem Schweifwaschen gibt es eine Diskussion…

2 Kommentare

  1. Lisaaa sagt

    Da spiegeln sich einige Punkte bei meinem blonden Pony auch wieder :). Er ist auch nicht unbedingt typisch pony.. eher so wie jeany, die schnellere Variante. 😉

    • Carina sagt

      Hey Lisa,
      ein kleines bisschen Wahnsinn in den Ponyaugen, macht es doch gleich nochmal ein bisschen spannender, oder? 😀
      Viele Grüße
      Carina

Wir freuen uns immer über eure Kommentare :-)