Allgemein, Emmi, Tagebücher
Kommentare 2

Noch 10 Tage bis zum Fohlen!

Nach dreimonatiger Abstinenz melde ich mich wieder zurück. Ich bin seit einer Woche wieder zurück in Hamburg und habe so langsam alles sortiert und mich wieder eingelebt. Die drei Monate im Ausland waren für mich sehr spannend und lehrreich. Ich hatte eine tolle Zeit, aber ehrlich gesagt trotzdem ziemlich viel Heimweh. Natürlich habe ich auch Emmi sehr vermisst. Einer meiner ersten Wege zurück in Deutschland führte mich daher direkt in den Stall. Emmi steht mittlerweile nachts in der Box und es sind tatsächlich nur noch 10 Tage bis zum Abfohltermin. Allerdings hat sie noch nicht viel Euter gebildet, daher wird es vermutlich noch deutlich länger dauern, bis das Fohlen tatsächlich kommt. Ich habe mir vorgenommen, diese intensive und besondere Zeit rund um die Geburt möglichst gut festzuhalten. Vor allem für mich, aber auch für euch. Ich bin sicher nicht die einzige, die den Wunsch hatte, ein Fohlen aus der eigenen Stute zu ziehen und daher werde ich versuchen, euch so gut wie möglich mitzunehmen und möglichst viel zu zeigen. Da Bilder dafür nicht ausreichen, gibt es in diesem Post eine kleine Überraschung für euch: Meinen ersten Vlog!

Ich habe oft darüber nachgedacht, Videos zu drehen, weil ich finde, dass es total Spaß macht, mit der Kamera unterwegs zu sein und danach etwas zusammenzuschneiden, was man sich immer wieder angucken kann. Allerdings ist so ein Video natürlich ein ganz anderer Eingriff in die Privatsphäre und sehr viel persönlicher als ein schnöder Blogbeitrag. Deshalb haben wir uns bei Youtube bisher alle eher zurrückgehalten. Ich wollte es trotzdem gerne mal probieren, ob solche Videos vielleicht was für mich (und euch) sind. Das hier ist ein erster Versuch, ganz spontan mit dem Iphone gedreht. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr es euch anseht und mir vielleicht eure Meinung in den Kommentaren da lasst 🙂

2 Kommentare

  1. Kathrin S. sagt

    Ich fands cool mit dem Video, zumal es immer wahnsinnig interessant ist mal die Stimme zum Gesicht zu hören.
    Bzgl. Privatsphäre verstehe ich aber die Vorsicht sehr gut. Trotzdem hoffe ich man bekommt auch mal ein Babyvideo zu sehen.
    Gerade bei leuten die man virtuell schon echt lange mitverfolgt ist es toll mitzubekommen wie die Entwicklung so ist.

    Also bitte weiter machen.

    • Vielen Dank für dein Feedback! Ich gucke selber auch total gerne Videos an, weil man die so entspannt nebenbei laufen lassen kann. Ein Video vom Fohlen wird es auf jeden Fall geben 🙂 Liebe Grüße

Wir freuen uns immer über eure Kommentare :-)