Monate: Juni 2020

Die neue Generation RidersChoice Reithosen – Produkttest und Gewinnspiel

// ANZEIGE // Es gibt seit einiger Zeit eine neue Generation der RidersChoice Reithosen. Im letzten Jahr hatte ich schon die Ehre, die erste Charge der RidersDeal Reithosen auszuprobieren und hatte euch anschließend hier auf dem Blog berichtet. Viele von euch haben mir daraufhin ihre Erfahrungen mit den Hosen geschrieben und genau wie ich waren alle mit der Passform und dem Tragekomfort super zufrieden. Ein Problem, das sowohl bei euch als auch bei mir auftauchte, war das Pilling. Der sehr dünne und weiche Stoff bildete bei längerer Benutzung bei einigen Hosen kleine Knötchen, die zwar die Funktionsfähigkeit nicht berühren, aber optisch von vielen als störend empfunden wurden. Das RidersDeal Team ist daraufhin auf die Suche nach einem noch besseren Stoff gegangen, der den Tragekomfort der ersten Generation mit einer besseren langfristigen Haltbarkeit vereint. Ob ihnen das gelungen ist, lest ihr in diesem Testbericht. Als RidersDeal mich gefragt hat, ob ich auch die neuen Reithosen wieder testen möchte, war ich sofort Feuer und Flamme. Die große Skepsis vor der „Billigreithose“, die ich im letzten Jahr ehrlicherweise …

Emmi geht in Rente

Auf Instagram habe ich es bereits erzählt – Emmi geht endgültig in Rente. Nachdem Sie ein Jahr Pause auf der Weide hatte und der Tierarzt uns schon im März das GO gegeben hatte, sie wieder ein bisschen zu belasten, wollte ich Anfang Mai endlich mit dem Antrainieren starten. Ich saß genau drei Mal auf ihr drauf, beim vierten Mal war sie lahm. Bei unserem dritten Ritt, bin ich im Gelände zwei kurze Strecken getrabt, dabei ist sie einmal etwas doller weggerutscht. Vermutlich ist dabei die Verletzung am Fesselträger direkt wieder aufgeblüht. Genau so gut kann aber auch auf der Weide etwas passiert sein, was niemand mitbekommen hat. Durch den Umzug von der Rentnerweide in den Stall hatte sich natürlich ihre Weidegruppe geändert und es ist nicht auszuschließen, dass sie dort irgendwie eine blöde Bewegung gemacht hat. Der Tierarzt war zur Untersuchung da und konnte direkt feststellen, dass es wieder der Fesselträger ist. Damit war für mich klar, dass Emmi nicht mehr geritten wird. Wenn die Verletzung nach einem Jahr Pause so schnell wieder Probleme macht, …