Allgemein, Reiten
Kommentare 3

Loesdau’s braune Stiefelschäfte „Monaco“ im Test

Braune Stiefel sind grade voll im Trend und sehen einfach edel aus. Aber was machen, wenn man nicht gleich die Maßstiefel von Königs für 900 Euro kaufen will? Ich probierte es daher mit den Stiefelschäften „Monaco“ in Kombination mit den Stiefeletten, ebenfalls Modell „Monaco“ von Loesdau.

Die Stiefelschäfte „Monaco“ aus Rindsleder mit Dressurbogen haben einen Reißverschluss am Schaftrücken sowie einen Elastikeinsatz, der auch angelaufene Beine nach einem anstrengenden Bürotag toleriert. Das Innenfutter besteht aus 100% Polyester. Die Stiefelschäfte sind in verschiedenen Weiten/Höhen verfügbar und kosten 72,50 Euro.

Die Stiefeletten „Monaco“, Farbe Mocca, sind in den Schuhgrößen 36 bis 44 verfügbar. Die Stiefel haben ein Lederinnenfutter, sowie seitlich liegende Reißverschlüsse und Elastikeinsätze. Da ich sehr schmale Füße habe, war ich erst zögerlich aufgrund der fehlenden Schnürung. Die Schuhe sind jedoch schön schmal geschnitten, so dass sie auch ohne Schnürung sehr gut sitzen. Sie sind auch noch in der Farbe schwarz erhältlich und kosten 79,95 Euro.

Gekauft habe ich die Kombination bei Loesdau in Mülheim an der Ruhr. Mit der Beratung kann man Glück und Pech haben. An diesem Tag jedoch nahm die Verkäuferin sich genügend Zeit und ich ging glücklich, wenn auch etwas skeptisch aus dem Laden. Zuvor hatte ich bei Lederwaren nämlich ausschließlich Markenfabrikanten vertraut. Die Stiefeletten und Stiefelschäfte könnt ihr auch über das Internet (www.loesdau.de) bestellen, wenn keines der Geschäfte in eurer Nähe liegt.

Am nächsten Tag probierte ich die Kombination gleich an. Das Leder wirkte noch etwas steif. Die Qualität- Feinheit des Leders und Verarbeitung- ist sicher nicht mit der von Königs zu vergleichen. Die Stiefelschäfte sitzen angenehm dicht am Bein, ohne dabei einzuengen. Die Stiefeletten benötigen kein Eintragen und sitzen von Anfang an bequem am Fuß.

Cara

Auch das Reitgefühl ist überzeugend. Im Vergleich zu meinen steifen Dressurstiefeln fühle ich mich angenehm beweglich in den Stiefelschäften.

Inzwischen habe ich die Stiefelschäfte und Stiefeletten seit 2 Jahren in Gebrauch. Ich nutze sie etwa 2-3x pro Woche in Abwechslung mit Dressurstiefeln. Trotz miserabler Pflege sehen sie immer noch sehr gut aus. Was mich besonders überrascht: Im Vergleich zu Markenstiefeln/-schäften halten die Reißverschlüsse nach wie vor und lassen sich immer noch leicht schließen und wieder öffnen. Leichte Abnutzungserscheinungen gibt es nur dort, wo der Sporen sitzt sowie an der Innenseite der Wade.

5

 

Fazit: Es muss nicht immer teuer sein! Im Design, Funktionalität und Preis-Leistungsverhältnis liegen diese Stiefelschäfte und Stiefeletten von Loesdau ganz weit vorne. Für rund 150 Euro bekommt man zwar kein Markenprodukt- jedoch eines, welches in der Haltbarkeit definitiv mithalten kann.

 

3 Kommentare

Wir freuen uns immer über eure Kommentare :-)